• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Sie sind hier: Home » Informationen » Halleneinbauten

Halleneinbauten

becker.raumsysteme - Halleneinbauten

Für Produktionsbetriebe sind Hallen optimal. Die Wege sind kurz, die Arbeitsschritte nacheinander aufzuzeigen und kontrollierbar. Doch Hallen bieten in der Regel keine abgetrennten Räume. Besprechungsräume, Büros oder Aufenthaltsräume für die Mitarbeiter fehlen. Halleneinbauten lösen das räumliche Problem. Dank dem flexiblen System RS 45 ist es möglich, jede Halle so zu nutzen, wie es für individuelle Arbeitsabläufe und logistische Raumaufteilung sinnvoll ist. Halleneinbauten können passgenau eingesetzt werden und lassen aus der Halle eine Bürolandschaft entstehen.
Das in Leichtbauweise aufgestellte Baukasten-System benötigt keine Baugenehmingung, Veränderungen an der bestehenden Halle werden nicht vorgenommen. Selbstverständlich können Halleneinbauten auch erweitert oder - für einen Umzug - abgebaut und in einer neuen Betriebsstätte wieder aufgebaut werden. Ergänzende Teile wie zusätzliche Wände, Fenster oder Türen sind möglich. Auch der Austausch einer Flügeltür in eine Schiebetür - beides wahlweise mit oder ohne Glasausschnitt - ist problemlos machbar.
Die Wände bestehen aus pulverbeschichteten Stahlblech und werden nach Kundenwunsch gefertigt. Auch der Bodenbelag ist aus einer großen Palette frei wählbar. Eine exakte Planung ist jedoch in jedem Fall wichtig, damit der Aufbau zügig und reibungslos vonstatten gehen kann. Alle Teile der Halleneinbauten werden direkt zu Ihnen geliefert. Fachkundige Monteure bauen nach Terminabsprache die Halleneinbauten vor Ort auf.

Download & Sofort-Anfrage

Ich möchte Dokumente herunterladen für: