• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Objekt 17270355 - Doppelstöckiges Hallenbüro mit zwei Treppenaufgängen

 

Referenznummer - 17270355
Objektgröße - 7.045 x 5.045 x 5.525 mm

Besonderheiten - Erdgeschoss aufgeteilt in mehrere Einzelräume, großes Obergeschoss mit 35 m², zwei Treppenaufgänge zum Obergeschoss als zusätzlichen Fluchtweg, freistehende doppelstöckige Hallenbüro-Lösung, Fußboden mit PVC im Erdgeschoss

Ein Kunde aus dem Bereich elektrische Isolatoren trat mit der Anforderung an uns heran eine autarke Hallenbüro Lösung in seiner Produktion zu schaffen. Die Vorgabe war sowohl mehrere voneinander abgetrennte Büros für das Personal zu schaffen als auch einen weitläufigeren Laborbereich zu erhalten. Die zur Verfügung stehenden Grundflächen in industriellen Anlagen sind immer knapp. Es bietet sich daher an Hallenbüros mehrstöckig auszuführen und in die Höhe zu bauen. Bei diesem Projekt entstand so im Erdgeschoss ein kleines Einzelbüro sowie zwei weitere Räume die von mehreren Personen genutzt werden konnten. Dass sich bei den Räumen um dauerhafte Arbeitsplätze handelt wurde das Erdgeschoss mit einem PVC-Boden samt Unterkonstruktion in Industriequalität ausgestattet. Dazu wurde die Anforderung gestellt, dass die Räume im Erdgeschoss des Hallenbüros einen zentralen Eingang haben sollten. Daher entschied man sich für die Lösung eines kleinen eingerückten Flures, von dem aus über einzelne Türen der Zugang zu den jeweiligen Räumen möglich ist. Durch den freistehenden Einbau des Hallenbüros in die Produktionshalle des Kunden konnten alle Räume mit verglasten Wandelementen ausgeführt werden. Das Tageslicht erreicht so alle Räume des Hallenbüros. Die größeren Räume des Erdgeschosses wurden auf Kundenwunsch mit Wandelementen mit Oberlichtern ausgestattet. So konnten hohe Schränke an die Wände gestellt werden und dennoch kann Tageslicht in den Raum dringen. Das große Obergeschoss mit 35 m² ohne Zwischenwände sollte als Großraumbüro mit Laboreinrichtung dienen. Auf Kundenwunsch wurde ein zweiter Treppenlaufgang eingeplant. Im Falle eines Unfalls bei dem einer der Treppenaufgänge des Hallenbüros versperrt wäre, kann so das Obergeschoss über die zusätzliche Treppe verlassen werden.