• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Sie sind hier: Home » Unternehmen » Referenzen » kompaktraum-13130162

Objekt 13130162 - Kompaktraum

Referenznummer - 13130162
Kundenbranche - Holzwerkstoffhersteller
Objektgröße - 5.045 x 5.045 x 5.505 mm

Besonderheiten - 4-seitiges Objekt, mehrgeschossig, Treppenaufgang, Klimatisierung, Vollelemente & Sichtelemente, Baukörpereinbindung

Eine komplette Halle in der Halle war die Bestellung eines Herstellers für Holzwerkstoffe. Das Objekt sollte als Lagerbüro dienen. Die Hauptforderungen des Kunden an das Lagerbüro waren ein zentral Aufstellort, frei stehend und mit einer Rundumverglasung zur Überwachung des Produktionsprozesses. Nach einer gründlichen Beratungsphase standen die Wünsche des Kunden fest und wir konnten mit der Erstellung der Bauzeichnungen beginnen. Die Planung geschah im Haus und konnte so durch die kurzen Kommunikationswege stets die aktuellsten Änderungen berücksichtigen. Die Anforderungen der Kundenbranche machten eine besonders staub- und schallgeschützte Auslegung erforderlich. Leicht zu reinigende Böden und Wandoberflächen waren eine weitere Anforderung, welche wir aufgrund unserer großen Erfahrung und unseres umfangreichen Lagerbestandes problemlos erfüllen konnten.

Nach der Abnahme aller Konstruktionszeichnungen konnten wir mit der Fertigung beginnen. Der Zuschnitt geschah im Werk einer zentralen Fertigungsstätte unter Verwendung eines modernen Maschinenparks. Die Wandelemente waren in kürzester Zeit gefertigt, lackiert und einbaufertig konfektioniert. Der Aufbau beim Kunden geschah in der gewohnten Schnelligkeit, ohne bei Sorgfalt und Qualität Kompromisse eingehen zu müssen. Das Lagerbüro sollte so wenig Platz wie möglich beanspruchen. Die Lösung war ein Kompaktraum. So bezeichnet man multifunktionale Raumsysteme mit äußerst knappen Grundmaßen. Dieser Kompaktraum wurde durch eine mehrgeschossige Auslegung erweitert. Dies kam der Nutzbarkeit und seiner Funktion als Überwachungsstation zu Gute. Die Baukörpereinbindung in die bestehende Infrastruktur war ein besonderer Wunsch.

Gerade die trockene und staubhaltige Innenluft, welche bei der holzverarbeitenden Industrie typisch ist, machte eine Klimatisierung im Lagerbüro notwendig. Die Verbindung der Geschosse konnten wir durch einen stabilen und wartungsarmen Treppenaufgang gewährleisten. Aufgrund der gewissen Staubbelastung im Werk des Kunden, haben wir uns bei den Treppenstufen für eine offene, besonders rutschfeste Variante entschieden. Gemäß dem dreistufigen Sicherheitskonzept haben wir damit den durch rutschigen Staub verursachten Unfällen wirksam vorgebeugt.
Der Aufbau des Kompaktraums geschah termingerecht innerhalb weniger Tage und ohne die Betriebsabläufe beim Kunden zu beeinträchtigen.