• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Sie sind hier: Home » Unternehmen » Referenzen » kompaktraumanlage-13320385

Objekt 13320385 - Kompaktraumanlage

Referenznummer - 13320385
Kundenbranche - Verpackungs- und Versandlösungen
Objektgröße - 32.480 x 7.100 x 3.200 mm

Besonderheiten - 2-seitiges Objekt, großer Türflügel, lichte Raumhöhe 3.000 mm, Wandanschluss, begehbare Deckenkonstruktion, Raumabtrennungen im Objekt

Ein Kunde kam mit dem Wunsch nach größeren Projekt zu uns, für welches aber nur wenig Platz zur Verfügung stand. Die Herstellung von Verpackungs- und Versandlösungen nimmt viel Platz in Anspruch. Es sind lange Montagelinien, auf denen die Kartonagen zugeschnitten, gefalzt, gestanzt, palettiert und verpackt werden. Dies macht den Bau von langen Hallen notwendig, deren Innenraum jedoch größtenteils von der Produktionsstraße beansprucht wird. Eine platzsparende Kompaktraumanlage aus Raumzellen mit begehbarer Deckenkonstruktion war unser Vorschlag für diese Herausforderung. Mit großen Türflügeln, welche das Einbringen von sperrigen Möbeln wie Schreibtischen und Aktenschränken erlaubte und separaten Raumabtrennungen zur Schaffung verschiedener Arbeitszimmer waren die Kundenwünsche formuliert. Eine begehbare Deckenkonstruktion macht das Dach dieser Kompaktraumanlage für Lagerzwecke, als Überwachungsplattform oder als weitere Ausbaureserve nutzbar.

Die Konstruktion dieser Raumzellen war vergleichsweise einfach, da kein aufwändiges Stützwerk notwendig war sondern direkt auf den Hallenboden aufgebaut werden konnte. Für unsere Fertigung war die Herstellung der notwendigen Komponenten im Rahmen einer Kleinserie durchführbar. Standardmaße von Wandelementen können von den Produktionsmaschinen aufgrund vorhandener oder leicht anpassbarer Bearbeitungsprogramme schnell hergestellt werden. Die zentrale Fertigungsstätte ist bei normgerechten Bauteilen besonders effizient, weswegen wir unseren Kunden stets zur Nutzung der Normmaße raten. Dies macht sich auch durch besonders günstige Preise bemerkbar.
Transport und Montage der Raumzellen waren bei diesem Projekt ebenfalls vergleichsweise einfach. Zwar war der Komplex mit über 32 Metern Länge einer der größten seiner Art. Die gute Kommunikation mit dem Kunden sorgte aber im Vorfeld dafür, dass der vorgesehene Platz frei und zugänglich war. Das Aufstellen der Wand- und Deckenelemente war innerhalb kürzester Zeit erledigt. Eine gut geplante Inhouse-Logistik machte das Unterbrechen der Produktion über unnötig. Gemeinsam mit dem Kunden wurde die Kompaktraumanlage zu aller Zufriedenheit und unter Einhaltung von Budget und Terminen fertig gestellt.