• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Sie sind hier: Home » Unternehmen » Referenzen » meisterbuero-13170210

Objekt 13170210 - Meisterbüro

Referenznummer - 13170210
Kundenbranche - Druck- und Medienindustrie
Objektgröße - 10.550 x 6.300 x 3.173 mm

Besonderheiten - 2-seitiges Objekt, Schiebefenster, Raumabtrennungen im Objekt, Wandanschluss, begehbare Deckenkonstruktion

Wir sind Spezialisten für Halleneinbauten gemäß Kundenwunsch. So wurden auch bei diesem Projekt, einem Meisterbüro für einen Druckdienstleister, besondere Anforderungen durch unsere Auftraggeber formuliert. Das in die Halle integrierte Büro sollte gleichermaßen für Koordination, Überwachung und Mitarbeitergespräche tauglich sein. Für konzentrierte Arbeiten oder vertrauliche vier-Augen-Gespräche war ein separater Raum vorgesehen. Mit Raumabtrennungen im Objekt konnte dies realisiert werden. Da es in Druckereien naturgemäß recht laut ist, war der Schallschutz für die Halleneinbauten einerseits eine Grundvoraussetzung. Gleichzeitig sollten aber Blick und Kommunikation in die Halle gewährleistet bleiben. Wir lösten diese Herausforderung durch den Einbau von Schiebefenstern. Darüber hinaus sollte das Dach des Büros begehbar ausgelegt werden. Dank unserer großen Erfahrung konnten wir die geeigneten Konstruktionselemente definieren. Wandabschlüsse zur vorhandenen Hallenkonstruktion ließ dieses Meisterbüro zudem besonders preisgünstig kalkulierbar werden.

Beim Kunden haben wir nach Besprechung des Projektes mit dem Aufmaß und der Zeichnung begonnen. Mit 10,5 m Länge und 6,3 m Breite war das Objekt für ein Meisterbüro großzügig ausgelegt. Eine Deckenhöhe von über 3 m machten es zu einer kleinen Halle in der Halle. Die Anforderungen der Kundenbranche machten diese Planung notwendig. Mit allen relevanten Daten ausgerüstet konnten wir, begleitet durch intensive Beratungsgespräche, die Konstruktion angehen.
Unter Berücksichtigung und Einpflegung aller Änderungswünsche, waren alle Daten für die Fertigung vorhanden. Die Größe des Objekt, seine Stabilität und seine besonderen konstruktiven Merkmale, stellten unsere Montage vor keine Herausforderung. Dank unserer professionellen Projektbegleitung vom Erstgespräch bis Endmontage konnte dieses Hallenbüro innerhalb des Budgets und des Zeitrahmens fertig gestellt werden.

Druckereien reagieren sehr empfindlich auf Störungen des laufenden Betriebes. Dass es durch unsere Baumaßnahmen und Montagetätigkeiten zu keinerlei Unterbrechungen des Druckbetriebes kommen konnte, war absolute Voraussetzung für die Erteilung des Auftrags. Dies haben wir auch bei diesem Projekt erfolgreich bewältigen können. Abnahme und Inbetriebnahme des Meisterbüros geschah termingerecht, reibungslos und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden.