• Doppelstöckige Lagerbüros für effektive Raumnutzung
    Doppelstöckige Lagerbüros für
    effektive Raumnutzung
  • Individuelle Systemräume als Raumlösung in der Fertigung
    Individuelle Systemräume als Raumlösung
    in der Fertigung
  • Lagerbüros auf Lagerbühne zur Erhaltung der Lagerfläche
    Betriebsbüros auf Lagerbühne zur
    Erhaltung der Lagerfläche

Sie sind hier: Home » Unternehmen » Referenzen » meisterkabine-14030017

Objekt 14030017 - Meisterkabine

Referenznummer - 14030017
Kundenbranche - Automobilindustrie
Objektgröße - 3.795 x 3.795 x 3.167 mm

Besonderheiten - 4-seitiges Objekt, Vollelemente & Sichtelemente, Abdeckung mit Trapezblech, großer Türflügel, Zwischendecke

Kaum eine andere Branche ist dermaßen hocheffizient durchorganisiert wie die Automobilindustrie. Dies zeigt sich vor allem in den Fertigungsstraßen der Produktion. Die Taktung der Montageschritte ist seid Ford auf größtmögliche Effizienz ausgelegt, um Qualität und Produktivität der Herstellung von Autos stets auf dem höchsten Niveau zu halten. Nachträgliche Einbauten in bestehende Fertigungen sind deshalb stets ein besonderer Anspruch, da Platz und Zeit sehr knapp sind.
Ein Automobilunternehmen stellte in einer seiner Fertigungen den Bedarf nach einer Meisterkabine fest. Da die Halle jedoch bereits optimiert gestaltet und platzmäßig ausgelastet war, kam nur eine extrem kompakte Lösung in Frage. Unser Vorschlag für diesen Kunden bestand in einem freistehenden, vierseitigen Betriebsbüro mit quadratischem Grundriss. Das Quadrat umschließt bei allen rechtwinkligen Einbauten den größten Platz bei kleinsten Seitenlängen. Quadratförmige Halleneinbauten eignen sich daher besonders bei geringem Raumangebot. Voll- und Sichtelemente geben dem Betriebsbüro die ideale Kombination aus intimen, abgeschlossenem Arbeitsraum und einer umlaufenden Fensterfront, welche eine Überwachung des Arbeitsbereichs erlaubt. Für die Abdeckung der Meisterkabine genügten einfache Trapezbleche. Diese werden verwendet, wenn keine begehbare Deckenkonstruktion benötigt wird. Ein großer Türflügel dient zur einfachen Bestückung der Meisterkabine mit sperrigem Möbelstücken wie Schränke und Schreibtische. Mit einer Zwischendecke wird der Schallpegel in der Kabine auf ein arbeitsfreundliches Maß gesenkt.

Der Kunde war mit unserem Vorschlag für seine Meisterkabine zufrieden. Mit einer animieren 3D-Simulation konnte sich der Auftraggeber über den gesamten Planungsprozess ein plastisches Bild von seinem neuen Betriebsbüro machen. Mit diesem Werkzeug ist das Einpflegen von Details und Sonderwünschen besonders einfach. Die zentrale Fertigungsstätte produzierte und konfektionierte alle Bauteile dieses Betriebsbüros innerhalb kürzester Zeit. Das Montageteam brachte das Betriebsbüro termingerecht zum Kunden. Die Installation geschah schnell und ohne Störung des Kundenbetriebes. Ein durchgängig erreichbarer Ansprechpartner stand für den Kunden über die gesamte Bauphase zur Verfügung.