• Stellwände für Einhausungen mit offenem Charakter
    Stellwände für Einhausungen mit
    offenem Charakter
  • Freistehende Stellwände zur Strukturierung der Fabrik
    Freistehende Stellwände zur
    Strukturierung der Fabrik

Sie sind hier: Home » Trennwandsysteme » Stellwände

Stellwände

Freistehende Stellwand zur Einhausung

Freistehende Raumsysteme ermöglichen es in großen Produktionshallen einzelne Bereiche abzuschirmen. Wenn keine Deckenkonstruktion zur Abschirmung der Einhausung nach oben hin benötigt wird, kann auf freistehende Stellwände zurückgegriffen werden. Die pulverbeschichteten Stahlteile des System RS 45 sind handlich und können problemlos im laufenden Fertigungsprozess an der gewünschten Position montiert werden. Durch die frei kombinierbaren Wandtypen des Baukastensystems kann eine individuelle Lösung ganz nach den Anforderungen der jeweiligen Situation errichtet werden. Die Stellwände sind unter anderem einsetzbar bei:

  • Maschineneinhausungen
  • Fahrwegbegrenzungen
  • Zugangskontrolle
  • Sichtschutz

Aufgrund von steigenden Sicherheitsanforderungen können mit Stellwänden einzelne Maschinen im Fertigungsprozess abgetrennt werden. Die umfangreichen Optionen bei der Gestaltung der individuellen Systemtrennwand reichen von der Verglasung über die Ausführung verschiedenster Türvarianten bis hin zu Wanddurchbrüchen. Die Stellwände können freistehend in der Halle eingesetzt werden oder als zweiseitige oder dreiseitige Variante an den vorhandenen Baukörper angeschlossen werden.

Die Bauhöhen der Stellwände können absolut variabel ausgeführt werden. Dabei sind Höhen bei einfachen Raumsystemen von 2 m möglich oder je nach Anforderung weitaus höhere Stellwände von bis zu 3,50 m.


Systemlösungen mit Hallenbüros

Stellwände in Kombination mit Hallenbüros

Freistehende Stellwände ohne Deckenkonstruktion können nicht nur als autarke Lösung eingesetzt werden, sondern sind vollständig kompatibel mit den Produktbereichen Hallenbüros oder anderen Raumsystemen. Je nach Anforderung kann es sich anbieten Teilbereiche der Raumsysteme nach oben hin offen zu lassen. Hierdurch entstehen in den Hallenbüros abgeschlossene Arbeitsbereiche. Diese sind geschlossen und bieten Schutz vor dem Lärm und dem Schmutz der Produktionsstätte. Diese Raumsysteme können beispielsweise durch Stellwände miteinander verbunden werden um so eine gesamte Systemlösung zu bilden.

Die Bauteile des System RS 45 sind vollständig kompatibel zueinander. Somit sind nachträgliche Umbaumaßnahmen oder Erweiterungen jederzeit denkbar. Durch die einfache und schnelle Montage ohne Schmutzentwicklung sind Umbauten während des laufenden Produktionsprozesses möglich.

Das selbsttragende Baukastensystem kann durch verschiedene Optionen wie Türelemente oder Tore an die jeweilige Anforderung angepasst werden. Durch die vorgefertigten Teile und die frei kombinierbaren Wandtypen lassen sich wirtschaftlich Systemräume und Einhausungen errichten. Mit speziellen Ausgleichselementen sind exakte Anpassungen möglich ohne Sonderteile einsetzen zu müssen.

Download & Sofort-Anfrage

Ich möchte Dokumente herunterladen für:


IHRE VORTEILE BEI becker.raumsysteme

  • 20 Jahre Erfahrung mit modularen Raumsystemen
  • Flexibles, kompatibles Baukastensystem
  • Systemwände und Stahlbau aus einer Hand
  • Lieferung direkt vom Hersteller
  • Optimale Raumnutzung